Hummus mit getrockneten Tomaten

Ei freiGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiLow CarbNuss freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja freiVeganVegetarisch

Das hier ist für mich der beste Hummus Aufstrich, den ich je gegessen habe! Cremig, leicht, würzig & mega lecker. Mein Lieblingsbegleiter zum dippen und snacken. Aber auch zum verfeinern von knackigem Gemüse, zum bestreichen von herzhaften Crepes, oder als Beilage zu allem gegrillten. Einfach nur köstlich, proteinreich und gesund! Und da ich Dich jetzt nicht länger auf die lange Folter spannen möchte, geht es hier auch schon zum super einfachen und blitzschnellen Rezept;-)


Hummus mit getrockneten Tomaten

  • 1 Glas Kichererbsen *Abtropfgewicht ca. 250 g
  • 80g getrocknete Tomaten *in Öl eingelegt*
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3El Tahin  * das Tahin von der Firma Rapunzel besteht aus 100% Sesam & ist ohne alle Zusätze*
  • 2El  frischer Zitronensaft
  • Meersalz
  • 1-2 El Öl von den eingelegten Tomaten
  • Food Processor oder Mixer

Mein Tipp: wenn Du es gerne etwas schärfer haben möchtest, gebe einfach noch ein wenig Chilipulver hinzu. Aber bitte vorsichtig;-)

Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Tomaten aus dem Öl nehmen, etwas abtropfen lassen und klein hacken. Knoblauch schälen und klein schneiden.

Nun alle Zutaten *bis auf den Zitronensaft, Salz und das Öl* in einen Mixer geben und alles cremig pürieren.

Als nächsten Schritt das Öl langsam zufügen, gut umrühren und den Hummus mit den Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken.

Mein Tipp: wenn Du es gerne etwas schärfer haben möchtest, gebe einfach noch ein wenig Chilipulver hinzu. Aber bitte vorsichtig;-)


Zum reinlegen………..

LEEEEEECKER!!!

Ich wünsche Dir gutes Gelingen, viel Spass und einen guten Appetit.

Micha ♥

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.