Traumhafter- mallorquinischer Kartoffelstampf von Kika

Ei freiGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiNuss freiOhne HistaminOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

Vor ein paar Tagen waren wir bei super lieben mallorquinischen Freunden *Kika und Xavier* zum Essen eingeladen und dort ass ich diesen herrlichen Kartoffelstampf. Fluffig, leicht, cremig und das tolle daran ist, dass dieses Püree ganz ohne Butter auskommt, dafür aber mit vielen frischen Kräutern gewürzt wird. Einfach nur wow!! Klar, dass ich dieses Rezept mit Dir teilen möchte und ich sage DANKE liebe Kika, für diesen super leckeren Stampf ♥ Eines war für mich sofort klar! Zwei Daumen hoch und Dein mallorquinischer Stampf hat es mehr als verdient auf meinen Blog zu kommen! Ich habe lediglich nur eine Sache  verändert, indem ich zusätzlich noch etwas frischen Majoran zugegeben habe. Ansonsten ist es das Original Rezept von Kika.♥

Und hier geht´s zum Stampf;-)


Traumhafter- mallorquinischer Kartoffelstampf von Kika

  • 6 mittelgrosse Kartoffeln
  • 1/2 El Rosmarin-Nadeln
  • 1El frischer Thymian
  • 2El frischer Majoran
  • 4El Olivenöl *das beste was Du finden kannst*
  • Eine Prise Meersalz
  • optional……frischer Pfeffer aus der Mühle

Die Kartoffeln waschen, in Salzwasser gar kochen, die Schale anschließend heiss pellen und in eine Schüssel geben.

Kräuter waschen und trocken schleudern. Öl, Kräuter und etwas Salz über die Kartoffeln geben, mit den Händen alles gut vermengen und mit Hilfe von einem Kartoffel-Stampfer die Kartoffeln zu Püree stampfen.

Den Stampf nochmals abschmecken und als Beilage servieren.


Bon profit;-)

Micha & Kika

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

2 Kommentare
  1. Anonymous
    Anonymous sagte:

    Wow that was odd. I just wrote an really long comment but after I clicked submit my comment didn’t show up. Grrrr… well I’m not writing all that over again. Anyhow, just wanted to say excellent blog!

    Antworten
    • Daniel Schilg
      Daniel Schilg sagte:

      Hey, thank you so much for your lovely comment, we are very sorry that the comment didn’t show up especially because you made the effort to write so much 🙁 We really appreciate that and we are more than happy that you like our blog so much!

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.