Kalte Karotten-Kokos-Orangensuppe mit viel Protein. Perfekt für die heissen Tage.

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja freiVeganVegetarisch

Gibt es etwas besseres und leichteres als eine schöne und erfrischende Suppe, bei diesen heissen Tagen? Also für mich nicht. So oder so, ich bin ja eh ein Suppenkasper und diese Karotten-Kokos-Orangensuppe, ist eindeutig MEINE Lieblingssuppe im Sommer. Spritzige und erfrischende Orange, trifft auf milden Kokos…..mhhhhhhhh….. ich bin verrückt danach und ich hoffe sehr, dass Dir meine erfrischendes Süppchen, genauso schmecken wird wie mir!! Ich wünsche Dir gutes Gelingen und natürlich einen guten Appetit ♥

Kalte Karotten-Kokos-Orangensuppe mit viel Protein. Perfekt für die heissen Tage.

  • 200g Karotten *optional Kürbis*
  • 1 Zwiebel *klein*
  • 1El Olivenöl *kaltgepresst*
  • 400-500ml Gemüsebrühe *je nach gewünschter Konsistenz*
  • 80ml Kokosmilch *ohne Zucker*
  • 1 Orange
  • 1/2 Limone 
  • 1/4 Chilischote
  • etwas Meersalz
  • ein paar Blätter frischen Basilikum
  • 2El Hanfsamen

Karotten und Zwiebel schälen und beides würfeln.

Die Hälfte der Orange in Scheiben schneiden und die andere Hälfte der Orange auspressen.

Öl in einen Topf gießen, leicht erhitzen und die Karotten und Zwiebelwürfel im Öl ca 2 Minuten goldgelb anbraten.

Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und leicht köcheln lassen. Die Orangenscheiben nach ca 10 Minuten Kochzeit, hinzugeben.

Wenn die Karotten weich gekocht sind, die Orangenschalen entfernen und die Suppe cremig pürieren.

Kokosmilch und Chili hinzugeben, alles gut verrühren und die Suppe abkühlen lassen.

Zwischenzeitlich die Zitrone auspressen und zur Seite stellen. Chili klein hacken. Basilikum waschen und trocken tupfen.

Wenn die Suppe abgekühlt ist, diese mit Salz, etwas Orangensaft und dem Zitronensaft abschmecken und in Teller oder zwei Schüsseln füllen. Vor dem anrichten noch den Basilikum hinzugeben und die Suppe mit jeweils 1 El Hanfsamen toppen.

*Wenn Du möchtest, dass Deine Suppe schneller abkühlt, stelle diese in den Kühlschrank und gebe einfach ein paar Eiswürfel hinzu*:-)

Lass es Dir gut schmecken.

Micha

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.