Blattsalat mit knackig gebratenen Gemüse und mariniertem Tofu „Kochbuch“

Ei freiGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiLow CarbNuss freiOhne IndustriezuckerOmega 3 QuelleProtein QuelleVeganVegetarisch

Heute wird es nicht nur lecker, sonder auch noch raffiniert, frisch, knackig und super gesund.

Das Geheimnis dieser Raffinesse liegt einfach an dem lecker marinierten Tofu. Hinzu kommen natürlich noch die fantastischen Kräuteraromen und das knackig gebratene Gemüse. Muss ich mehr sagen? Ich glaube nicht. Ausser natürlich…… guten Appetit;-)


Blattsalat mit knackig gebratenen Gemüse und mariniertem Tofu „Kochbuch“

  • 300g Tofu
  • 200g gemischter Blattsalat
  • 100g braune Champignons
  • 4 Stangen grüner Spargel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kleine Frühlingszwiebel
  • 1/2 Zucchini
  • eine Handvoll frische Sprossen
  • eine Handvoll weisser Sesamsamen
  • 3El kaltgepresstes Olivenöl
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Oregano
  • etwas Kräutersalz nach Gusto
  • 2El Avocadoöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Meersalz und frischer Pfeffer nach Geschmack

Blattsalat säubern, waschen und trocken schleudern. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Spargel waschen, dass untere Drittel abschneiden und klein schneiden. Paprika säubern, waschen und in feine Streifen schneiden.

Zucchini waschen und mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Sprossen waschen und trocken schütteln. Champignons, Spargel, Paprikastreifen und die Zucchini in einer Pfanne mit etwas Avocadoöl schonend anbraten.

Das gebratene Gemüse, Salat und den marinierten Tofu in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Zwischenzeitlich das Salatdressing zubereiten über den Salat geben und alles gut vermischen. Vor dem Anrichten die Sprossen und den Sesam noch über den Salat geben und den leckeren Gemüse Salat sofort servieren.


Micha

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.