vegane Mayonnaise und Remoulade

Ei freiGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerVeganVegetarisch

Kennst Du auch Menschen die sofort urteilen ohne das sie etwas ausprobiert haben? Ich bin da ja genau das Gegenteil. Mein Motto lautet:

erst probieren und dann urteilen. So wie mit diesem leckeren Duo hier. Vegane Mayo und Remulade. Und ich muss sagen, hey, ich bin froh, dass ich diese beiden getestet habe. Echt super.

Mein Urteil: schnell in der Zubereitung und geschmacklich stehen sie der normalen Mayonnaise und Remoulade fast in nichts nach. 

vegane Mayonnaise und Remoulade

Zutaten für die Mayo:

  • 130g Seidentofu *bitte darauf achten, dass dieser glutenfrei ist*
  • 200-250ml Rapsöl *je nachdem wie dick oder dünnflüssig man die Mayo möchte*
  • 1/2 – 1 TL Zitronensaft *optional Apfelessig*
  • 1Tl Senf *optional Senfpulver*
  • 1/2 TL Rohrohrzucker
  • eine Prise Meersalz
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • *wenn gewünscht, kann noch etwas Kurkuma hinzugefügt werden*

Zutaten für die Remoulade:

*gleiche Zutaten wie bei der Mayonnaise*

  • Zusätzlich benötigst Du noch:
  • 1-2 Gewürzgurken *je nach Grösse*
  • 1El Kapern
  • ein wenig frischen Basilikum
  • etwas frische Kresse
  • etwas frischen Schnittlauch
  • wenig frische Petersilie
  • wenig frischen Estragon 
  • und wenn Du Zwiebeln magst, bei der Remoulade kann gerne noch etwas fein gehackte Zwiebel untergemischt werden

Tofu, Zitronensaft, Zucker und Senf mit einem Pürierstab so lange pürieren bis eine cremige Masse entsteht. Nach und nach das Öl einfliessen lassen und weiter pürieren.

Die Mayonnaise jetzt nur noch mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

Alle Kräuter waschen, trocken schleudern und klein hacken. Gurken und Kapern in ganz feine Würfelchen schneiden. Die Kräuter werden zu der Mayonnaise gegeben und püriert. Die klein geschnittenen Gurken und Kapern unterheben und anrichten. Das war es dann auch schon;-)

Remoulade: Alle Kräuter waschen, trocken schleudern und klein hacken. Gurken und Kapern in ganz feine Würfelchen schneiden. Die Kräuter werden zu der Mayonnaise gegeben und püriert. Die klein geschnittenen Gurken und Kapern unterheben und anrichten. Das war es dann auch schon;-)

Guten Appetit, Micha 

 

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.