Cremige Spargel-Kokossuppe

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiLow CarbNuss freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja freiVeganVegetarisch

Letzte Woche hatte ich Dir ja meinen feinen Spargelsalat vorgestellt und ich hoffe das Du ihn zwischenzeitlich schon ausprobieren konntest und das er Dir genauso gut geschmeckt hat wie uns?! Und da noch Spargel übrig geblieben ist – und ich irgendwie mal wieder Kokos-Hunger hatte, kreierte ich auf die Schnelle diese extremst leckere Spargelsuppe. Ja was soll ich sagen, voll ins schwarze getroffen, denn die Suppe war schneller aufgegessen, als ich schauen konnte;-)

Solltest Du auch noch Spargel übrig haben und nicht wissen was Du damit anstellen kannst, dann solltest Du Dich für diese Suppe entscheiden;-) 

yummy…..sooooo guut!!

Cremige Spargel-Kokossuppe

  • 500g weissen Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer *ca 2 cm dick*
  • 200ml Kokosmilch
  • 1 Limette *optional 1 kleine Zitrone*
  • 1El Hanfsamen
  • 1Messerspitze Kurkuma/Curcumin
  • 1El klein gehackter Koriander
  • 1El Olivenöl *kaltgepresst, optional Kokosöl*

Den Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und den Spargel in 5-6 cm grosse Stücke scheiden.

**INFO: 300ml Wasser in einen Topf geben und zum kochen bringen. Die Spargel-Schalen hinzufügen und ca 10 Minuten kochen lassen. Anschließend alles durch ein Sieb schütten und das Spargelwasser dabei auffangen***.

Zwiebel und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden.

Öl in einen höheren Topf geben.

Zwiebeln, Ingwer und den klein geschnittenen Spargel hinzufügen und und alles glasig anschwitzen.

Die Spargelspitzen aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen und diesen zur Seite legen.

Den restlichen Spargel und die Zwiebeln mit dem Spargelwasser ablöschen, gut rühren und die 200ml Kokosmilch eingießen.

Deckel auf den Topf legen und die Suppe ca 15 Minuten kochen lassen.

Suppe mit einem Pürierstab kräftig pürieren und mit Salz, dem frischen Pfeffer und dem Limettensaft abschmecken.

Spargelspitzen in die Suppe geben und die Spargelsuppe auf Tellern anrichten.

Hanfsamen, etwas Kurkuma und den gehackten Koriander über der Suppe verteilen und heiss geniessen.

Hanfsamen und gemahlener Kurkuma, sind einfach immer ein super Topping für Suppen, Gemüse und Salate.

Lass Dir meine Suppe gut schmecken.

Micha ♥

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.