Healthy Popsicles. Die coole Erfrischung für den Sommer.

Ei freiGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

EIS, EIS Baby………

Was passt an einem solch tollen Sommertag besser, als ein erfrischendes Eis? Richtig…… ein gesundes Eis. Dieses Popsicles gelingt auf Anhieb, ist super erfrischend, ratzfatz zubereitet und schmeckt einfach nur Klasse.

Yeah, ich liebe den Sommer ♥

Healthy Popsicles. Die coole Erfrischung für den Sommer.

  • Es kann durchaus sein, dass Du etwas mehr Wasser benötigst, denn es kommt ganz darauf an, wie gross Deine Förmchen sind.
  • 1 Limette *optional Zitrone*
  • eine Handvoll frische Minzblätter
  • 150ml Wasser 
  • 1-2 El Agavendicksaft *optional Reissirup, oder Apfelsirup*
  • ca 16 kleine Minzblätter extra * bitte aufbewahren*

Limette auspressen und zur Seite stellen. Minze waschen und trocken schleudern.

Wasser, die Minze und den Agavendicksaft in ein hohes Gefäß geben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Schluckweise den Limettensaft hinzugeben und gut umrühren.

Zwischenzeitlich machst Du am besten den Geschmackstest. Je nachdem wie säuerlich Du Dein Eis haben möchtest, gibst Du einfach etwas mehr Limettensaft dazu. Möchtest Du Dein Eis am Stiel lieber süsser genießen, so rühre noch ein wenig Sirup ein.

Jetzt gibst Du jeweils 4 Minzblätter in Dein Förmchen, füllst diese mit dem Saft auf und stellst die Fömchen so lange in den Gefrierschrank, bis es das Eis gefroren ist.

Ah……solltest Du eventuell auf Zitrone oder Limette reagieren, kannst Du Dein Popsicles auch super mit Orangen zubereiten.

PS: ich habe mir bei Amazon ganz tolle Silikon-Eis-Förmchen bestellt, die man ins Eisfach legen kann. Die sind echt super praktisch! Man kann sie toll befüllen, sogar übereinander stapeln und es gibt sie in den verschiedensten Formen 😉 Micha ♥

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.