Vegane Zimtsterne

Ei freiGlutenfreiHefe freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja freiVeganVegetarisch

Mein Backofen muss im Moment ganz schön was aushalten. Das ist der nämlich gar nicht gewohnt, denn wie Du inzwischen sicher weisst, bin ich nicht so DIE Süsse und somit auch nicht DIE Back-Queen. Aber seit ich meinen Food-Blog habe, bleibt mir ja auch nichts anderes übrig;-) Aber ich muss gestehen, bei Plätzchen mach ich Jahr für Jahr immer eine Ausnahme und das sehr gerne. Denn was ist Weihnachten schon ohne Weihnachtsgebäck und vor allem ohne Zimtsterne? Die müssen IMMER sein und mein veganes Rezept dazu ist für mich einfach das beste. Wenige Zutaten reichen aus, um die perfekten Zimtsterne zum Weihnachtsfest zu backen. Ich hoffe sie schmecken Dir!

Und hier gehts auch schon zum Rezept:

Vegane Zimtsterne

  • 250g Mandeln *ich mahle meine Mandeln immer selbst und verwende für dieses Rezept dunkle Mandeln. Also mit Schale.*
  • 60-70g Puderxucker
  • 2Tl Zimt *gemahlen*
  • 1 kleine Zitrone
  • 1 Fläschchen Backrum

zusätzlich benötigst Du:

  • 50g Puderxucker
  • ca 1/2Tl Zitronensaft

ergibt ca 35 Stück

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen. Sollte der Teig zu fest sein, füge 1El Wasser hinzu.

Den Teig zu einer Kugel formen, in Glarsichtfolie einwickeln und den Teig für ca 1 Std in das Gefrierfach legen. Du kannst ihn auch in den Kühlschrank legen, allerdings sollte er darin dann ca 3-4 Stunden ruhen.

Zwischenzeitlich den Xuckerguss aus dem Puderxucker und den Zitronensaft anrühren und kalt stellen. Bitte beachte, dass der Guss dicker sein soll. Daher den Zitronensaft nach und nach einrühren. 

Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier legen und diesen ausrollen. Backofen auf 180° Ober und Unterhitze vorheizen. 

Den Teig mit Stern Förmchen ausstechen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Zimtsterne ca 10-12 Minuten ausbacken. Achtung: Auf gar keinen Fall sollten sie zu dunkel werden. Daher die Sterne bitte unbedingt im Auge behalten.

Die Zimtsterne vorsichtig vom Backpapier nehmen und auf einem Rost komplett ausskühlen lassen. NEIN, es wird noch nicht genascht. Das kommt aber noch;-)

Die Sterne mit dem Zuckerguss bepinseln, trocknen lassen und JETZT darfst Du naschen. Hihihihihihi.

Mhhhhhhhh sehen sie nicht lecker aus?! ♥

Viel Spass beim backen und beim naschen.

Micha

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.