One-Pot….. Roter Linsen-Süsskartoffel-Eintopf mit Kokosmilch

Ei freiGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

Zugegeben, ich liebe One-Pot Gerichte.

Zutaten einfach in einen Topf geben und diese langsam vor sich hin köcheln lassen. Einfacher gehts wohl kaum. Die perfekte Mahlzeit, wenn Du mal so gar keine Zeit hast, um in mehreren Töpfen und Pfannen gleichzeitig zu rühren;-)

Und hier gehts auch schon zum easy peasy One-Pot Rezept. 

One-Pot..... Roter Linsen-Süsskartoffel-Eintopf mit Kokosmilch

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Süsskartoffeln
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1El Olivenöl
  • 1 Glas klein geschnittene Tomaten *ohne Zucker*
  • 2El Tomatenmark *ohne Zucker*
  • 200g Berglinsen *optional kannst Du auch Kichererbsen verwenden*
  • 800ml Gemüsebrühe 
  • 1/2 Chili *halbieren und die Kerne entfernen*
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2Tl Kreuzkümmel
  • 1/2Tl Paprika süss
  • 1/2 Tl Meersalz
  • frischen Pfeffer aus der Mühle
  • 100g frischer Spinat *optional Grünkohl*
  • 2El Kokosmilch

Zwiebeln Süsskartoffeln, Karotten, Knoblauch und die Paprika schälen, säubern, waschen und in Würfel schneiden. 

Öl in einen höheren Topf geben, leicht erhitzen und die Zwiebeln unter Rühren, goldgelb anbraten.

Süsskartoffeln, Karotten und die Paprikawürfel hinzugeben und das Gemüse leicht anrösten.

Knoblauch hinzufügen und das Tomatenmark einrühren. Alles gut umrühren und jetzt die Tomaten aus dem Glas einfüllen.

Nach ca 2 Minuten die Linsen einrühren und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Lorbeerblatt und Chili mit in den One-Pot geben und diesen auf kleiner Flamme ca 20 Minuten leise köcheln lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. 

Spinat waschen und klein schneiden. 

Sobald Dein One-Pot gar gekocht ist, diesen nur noch mit den Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken, Chili und Lorbeerblatt entfernen und den Spinat oberflächlich einrühren.

Den Eintopf in Suppenschälchen oder tiefe Teller füllen, etwas Kokosmilch einrühren und genießen. 

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen super tollen Tag♥

Micha

Dieses Gericht ist: glutenfrei, hefefrei, zuckerfrei, sojafrei, vegetarisch und vegan*

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.