Leicht cremige Hühnersuppe mit gedünstetem Spinat

Ei freiFleischGlutenfreiHefe freiHistamin armNuss freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja frei

Yeahhhh…..Hühnersuppe einmal ganz anders. Leicht cremig, mega lecker, etwas deftig und trotzdem leicht im Geschmack. Für mich genau das Richtige, um sich bei diesen nasskalten Tagen so richtig schön aufzuwärmen. Herrlich!

Leicht cremige Hühnersuppe mit gedünstetem Spinat

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleines BIO Suppenhuhn
  • 4 Karotten
  • 1 mittelgrosse Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Selleriegrün *Blätter*
  • 1Liter Gemüsebrühe
  • 200ml Sahne *optional Reis, oder Sojacuisine*
  • eine Prise Meersalz
  • etwas frischen Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 Zitrone

Zutaten für den Spinat:

  • 1 Bund frischer Spinat
  • 1El Butter
  • 1El Olivenöl*kaltgepresst*
  • eine Prise Salz

Karotten, Kartoffel und die Zwiebel schälen und alles in Würfel schneiden.

Knoblauch schälen und halbieren.

Selleriegrün waschen und trocken schleudern. 

Öl in einen hohen Topf geben, Karotten, Kartoffel und die Zwiebelwürfel mit in den Topf geben und das Gemüse unter Rühren goldgelb anbraten. 

Zwischenzeitlich das Suppenhuhn gründlich waschen und trockentupfen.

Jetzt das Selleriegrün, Lorbeerblatt und den Knoblauch mit in den Topf geben, alles gut umrühren, die Brühe nach ca 2 Minuten auffüllen und das Suppenhuhn vorsichtig mit in die Brühe legen.

Die Suppe sollte nun für eine gute Stunde in der Brühe leise vor sich hin köcheln. 

Zwischenzeitlich die Stiele vom Spinat entfernen, den Spinat waschen, diesen trockenschleudern und die Blätter klein schneiden.

Wenn das Huhn gar ist, die Hitze der Suppe auf kleinste Flamme stellen, dass Huhn aus dem Topf nehmen und das Fleisch von den Knochen ablösen.

Das funktioniert meiner Meinung nach am besten, mit Hilfe von 2 Gabeln. So kannst Du das Fleisch wunderbar ablösen und verbrennst Dir dabei nicht die Finger.

Lorbeerblatt und die Sellerieblätter aus der Suppe entfernen und die  Suppe mit einem Pürrierstab ganz kurz und leicht pürieren. *BITTE die Suppe NICHT zu Brei pürieren. Es sollten noch ein paar Gemüsestücke zu sehen sein.

Sahne einrühren, das Fleisch hinzugeben, die Suppe mit den Gewürzen abschmecken, gut umrühren und die Hühnersuppe warm halten. 

Butter und Öl in eine Pfanne geben und den Spinat darin dünsten. Mit Salz abschmecken und den Spinat in die Suppe einrühren.

Zitronensaft einrühren und die Hühnersuppe heiss servieren. 

Ich sage nur LECKER und guten Appetit!

Liebe Grüsse von der Micha von Michas Kitchen Revolution in Zusammenarbeit mit Pro Immun M dem Labor für Diagnostik von Lebensmittelunverträglichkeiten.

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.