Kokos-Hähnchenpfanne mit geschmorten Babytomaten und Spinat

Ei freiFleischGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja frei

Heute habe ich mal wieder ein tolles Gericht aus der „Fernöstlichen Küche“ für Dich. Es geht schnell in der Zubereitung und auch wenn es gerade nicht danach aussieht, hast Du es trotzdem in ca 30 Minuten auf den Tisch gezaubert. Dazu reichte ich eine schöne Portion Vollkornreis und ich kann sahen……es war mehr als lecker! Tja, so schnell, einfach und yummy lecker kann gesunde Küche sein;-) 

Ich wünsche Dir ganz viel Spass bei der Zubereitung und beim schlemmen. ♥

Kokos-Hähnchenpfanne mit geschmorten Babytomaten und Spinat

  • 1 Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm frischen Ingwer
  • eine Handvoll Cherrytomaten
  • 1 Hähnchenbrust Filet
  • 1 El Kokosöl für die Pfanne
  • 425ml Kokosmilch
  • 1Tl Kurkuma
  • 1 El Olivenöl *kaltgepresst*
  • 1 Hähnchenbrust Filet
  • 1 Bund frischer Spinat
  • 1/2 Limette
  • eine Prise Chili-Salz
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Tl Sesamöl
  • optional: frisches Zitronengras

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.

Tomaten waschen und vierteln. Spinat putzen, waschen, die Blätter klein schneiden und in einem Sieb abtropfen lassen.

Hähnchenfilet waschen, trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. 

Kokosöl in eine tiefe Pfanne geben, Zwiebeln hinzugeben und goldgelb anbraten.

Knoblauch und den Ingwer mit hinzufügen, alles gut verrühren und die Tomaten mit in die Pfanne geben.

Nach ca 2 Minuten die Kokosmilch und den Kurkuma einrühren, alles etwa 1 Minuten aufkochen lassen und die Pfanne zur Seite stellen.

Olivenöl in einer zweiten Pfanne leicht erhitzen und das Hähnchenfleisch darin von allen Seiten kurz anbraten.

Den Spinat hinzufügen, gut umrühren, 1 Tl Sesamöl einrühren und das Fleisch zusammen mit dem Spinat und dem feinen Sesam – Bratenöl in die erste Pfanne schütten.

Alles miteinander verrühren und das Curry mit den Gewürzen und dem Limettensaft abschmecken. Herrlich!

PS: solltest Du an ein Stängel Zitronengras kommen, dann unbedingt mit in die Kokosmilch legen. Das gibt Deinem Curry zusätzlich ein wunderbares Aroma. 

Guten Appetit

Micha 

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.