Knuspriges Zucchini Bauernbrot aus dem Bräter
*Enthält Werbelinks*

Ei freiGlutenfreiHistamin armNuss freiOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

Diese Woche war geradezu perfekt, um mich mal wieder dem Thema „Brot backen“ zu widmen. Und da ich in Backlaune war, habe ich gleich zwei glutenfreie Brotbackmischungen für Dich kreiert;-)

Aus der ersten Backmischung habe ich – wie Du siehst, ein herrlich dunkles & leckeres Zucchini-Knusper-Krustenbrot gebacken, welches mich geschmacklich echt umgehauen hat. Bestimmt war es aus dem Grund so super knusprig, weil ich das Brot in einem runden Gusseisen Topf gebacken habe. Du kannst dafür aber auch einen länglichen Römertopf verwenden. Das funktioniert genauso. Meine Empfehlung für Dich, Du solltest es unbedingt mal ausprobieren.

Und aus der zweiten Backmischung habe ich ein helles Kastenbrot gebacken. Mit dem Rezept warte ich aber noch ein wenig, denn das muss zuerst durch meine Geschmackskontrolle durch;-) Aber Du kannst Dir sicher sein, ich werde berichten. Bald. Sehr bald sogar;-)

Und was meine Backmischung betrifft, so habe ich Dir am Ende alle Zutaten dafür zusammengestellt. Dadurch ersparst Du Dir endloses Suchen in den verschiedensten Märkten und hast dadurch wesentlich mehr Zeit, Dich anderen Dingen widmen;-)

Und jetzt gehts zum knusprigen Zucchini Brot. Viel Spass damit;-)

Knuspriges Zucchini Bauernbrot aus dem Bräter

  • 1 Würfel Hefe
  • 4El lauwarmes Wasser
  • 1Tl Rohrohrzucker
  • 170g Reisvollkorn Mehl
  • 160g Teffmehl
  • 170g Buchweizenmehl *all diese Mehlsorten bekommst Du in Reformhäusern, Naturkostläden, gut sortieren Supermärkten und bei Amazon. Siehe Links*.
  • 1/2 Zucchini *BIO*
  • 3El Leinsamen
  • 2Tl Johannisbrotkernmehl
  • 1El Flohsamenschalen
  • 1Tl Meersalz
  • 1EL Essig
  • 1/2Tl Natron
  • 1/2 El Honig *optional Reissirup, Birnen oder Apfel-Dicksaft* Wenn Du den Honig weglässt und sattdessen Reissirup, oder einen anderen Dicksaft verwendest, ist dieses Rezept auch noch vegan.
  • 450-500ml lauwarmes Wasser
  • Zusätzlich benötigst Du noch ca 50g von der Mehlmischung um diesen später in den Teig einzuarbeiten, eine Rührmaschine mit Knethaken, eine Silikon-Backmatte, oder eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und ein sauberes Küchentuch.

Hefe in eine Tasse bröseln, Wasser hinzugeben, die Hefe unter Rühren auflösen, Zucker darüber streuen und das Hefewasser ca 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Zucchini heiss abwaschen, trocken tupfen , mit einer Reibe klein reiben und den Saft in einem Sieb abtropfen lassen.

Alle trockene Zutaten in eine Rührschüssel geben und die trockenen Zutaten mit einem Schneebesen zuerst gut vermischen.

Natron, Essig, Honig, Zucchini und das Hefewasser zugeben und langsam das Wasser einlaufen lassen. ACHTUNG: bitte erstmal nur 350ml Wasser zugeben, die Maschine anstellen und den Teig kneten. Wenn dieser zu fest ist, gebe immer etwas Wasser nach und nach hinzu, bis Du einen schönen geschmeidigen Teig hast, den Du später auch formen kannst.

Das trockene Küchentuch in den Bräter legen, etwas Mehl auf das Tuch streuen und den Teig auf das Küchentuch legen. Deckel auf den Topf legen und diesen für ca 1 Std an einem warmen Ort stellen.

Anschließend die 50g Mehlmischung seitlich auf Deine Arbeitsfläche streuen.

Den Teig aus dem Topf nehmen und auf die bemehlte Arbeitsfläche legen.

Den Teig kneten, und immer wieder etwas von dem Mehl in den Teig einarbeiten.

Du benötigst soviel Mehl, bis der Teig nicht mehr an Deinen Händen klebt. Forme nun den Brot-Teig so wie es Dir am besten gefällt und decke diesen so lange mit einem feuchten Tuch ab, bis der Ofen seine Hitze erreicht hat.

Backofen auf 250° Ober/Unterhitze vorheizen, den Bräter auf den Rost stellen und ab damit in den Ofen.

Sobald der Backofen seine Hitze erreicht ist, etwas Mehl in den Bräter streuen, das Brot in den Topf legen und leicht mit Mehl bestäuben.

Deckel darauf legen und das Zucchini Brot bei 250° ca 35 Minuten backen.

Anschließend die Hitze auf 200° reduzieren, den Deckel entfernen und das Brot für weitere 20-25 Minuten ausbacken.

Da jeder Backofen anders backt, empfehle ich Dir nach den letzen 20 Minuten Backzeit den Holzstäbchen Test zu machen. Wenn noch Teig daran kleben bleibt, backe das Brot solange weiter, bis kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt.

Das Zuchhini Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Chiliandsweet wünscht Dir gutes Gelingen und super viel Spass beim Backen.

Micha♥

Dieser Beitrag enthält Produkt-Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links. Diese ermöglichen Dir die Produkte – die ich selbst seit vielen Jahren verwende und auch zu 100% dahinter stehe – mit nur mit einem Klick, ganz easy selbst online bestellen zu können. Sollte daraus einen Kauf entstehen, enthalte ich davon eine kleine Provision.

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.