Knuspriges Buchweizen-Kürbisbrot
*Enthält Werbelinks*

GlutenfreiKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja freiVegetarisch

Kürbis im Brot? Ja klar, wieso nicht!

Der Kürbis verleiht diesem herrlich duftenden Krustenbrot, eine leicht nussige Note und schmeckt einfach nur gigantisch gut! Wichtig ist nur, dass Du das Brot komplett auf einem Gitter auskühlen lässt und sollte nach dem ersten Anschnitt noch etwas übrig bleiben, 😉 decke es über Nacht mit einem trockenen Tuch ab. Am nächsten Tag kannst Du davon ein paar Scheiben abschneiden, in den Toaster geben und Dein Kürbisbrot ein weiteres Mal knusprig und kross getoastet genießen.

Knuspriges Buchweizen-Kürbisbrot.

  • 1 Päckchen Hefe
  • 2Tl Rohrohrzucker
  • 3El lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Quinoa Sauerteig *gibt es von Biovegan*
  • 400g Buchweizenmehl
  • 200g Quinoamehl
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 50g Quinoaflocken
  • 50g Goldleinsamen
  • 2Tl Apfelfaser
  • 1 El Leinsamenmehl
  • 2Tl feines Meersalz
  • 2 mittelgrosse Eier *optional kannst Du auch pflanzliche Eier verwenden. Mehr dazu am Ende der Zutaten.*
  • 150 Kürbis grob geraspelt
  • 350ml lauwarmes Wasser

Die Hefe mit den 3El lauwarmen Wasser in einer kleinen Tasse auflösen, den Zucker darüber streuen und die Hefe für ca 10 Minuten an einen warmen Ort stellen und aufgehen lassen. *Normal muss man Trockenhefe nicht unbedingt anrühren, aber bei diesem Brot machen wir eine Ausnahme, weil das Kürbisbrot durch die aufgelöste Hefe, noch besser aufgeht.*

Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und alles gut miteinander vermischen.

Rührmaschine anstellen, Eier und den geraspelten Kürbis hinzugeben und jetzt, ganz langsam ca 300ml Wasser – unter Rühren, einlaufen lassen.

Wenn der Teig eine zu feste Konsistenz hat, füge die letzten 50ml in den Teig hinzu und knete diesen mit Hilfe von einem Knethaken, gut durch.  

Den Teig aus der Rührschüssel nehmen und diesen in grosse Plastik Rührschüssel legen. Ein sauberes Tuch darüber legen und den Teig für ca 45-60 Minuten, an einem warmen Ort gehen lassen. 

Backofen auf 200° Ober und Unterhitze vorheizen. 

Ein wenig Buchweizenmehl auf eine Arbeitsfläche streuen, den Teig darauf legen, noch einmal ganz kurz durchkneten und den Teig zu einem schönen und runden Laib Brot formen.

Das Buchweizen-Kürbisbrot rot in den vorgeheizten Backofen schieben und dieses für ca 45 Minuten knusprig ausbacken. 

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und ganz viel Spass beim backen.

Micha;-)

Dieser Beitrag enthält Produkt-Links. Diese Links sind sogenannte Affiliate Links. Diese ermöglichen Dir die Produkte – die ich selbst seit vielen Jahren verwende und auch zu 100% dahinter stehe – mit nur mit einem Klick, ganz easy selbst online bestellen zu können. Sollte daraus einen Kauf entstehen, enthalte ich davon eine kleine Provision.

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.