Karotten Kartoffel Suppe mit gebratenem BIO Hühnchen

FleischGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiNuss freiOhne HistaminOhne IndustriezuckerOmega 3 QuelleProtein Quelle

So sehr ich den Sommer liebe………ich mag auch die kältere Jahreszeit. Und wir merken es alle, es wird wieder kühler und das bedeutet für mich „die Suppen Zeit ist wieder im Anmarsch“.

Juheeeeee, dass erfreut mein ♥. Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Suppen liebe?? 😉 Ich könnte mich fast täglich davon ernähren. Im Sommer geniesse ich sie gerne kalt und im Winter muss sie heiss und meist feurig sein. Und meine Karotten Kartoffel Suppe, ist eine schöne Mischung von beiden.   

Sollte eine Unverträglichkeit auf Karotten vorhanden sein, so gibt es die tolle Möglichkeit, dass Du diese durch Kürbis ersetzt. Am Rezept ändert sich dadurch nichts. Es müssen lediglich nur die Karotten durch die gleiche Menge an Kürbis ausgetauscht werden. Cool oder und soooo einfach;-)

Karotten Kartoffel Suppe mit gebratenem BIO Hühnchen

  • 1L Gemüsebrühe *ohne Zucker*
  • 350g Kartoffeln
  • 300g Karotten
  • 200g BIO Hühnchenfilet
  • 1El Ahornsirup oder.. Birnendicksaft / Apfeldicksaft/ Agavendicksaft
  • 1El Kürbiskernöl
  • eine Handvoll frischen Majoran
  • eine Handvoll Kürbiskerne
  • 1El Olivenöl
  • eine Prise Meersalz

Gemüsebrühe zum kochen bringen. Zwischenzeitlich die Kartoffeln und Karotten schälen, diese würfeln, mit in den Topf zu der Gemüsebrühe geben und gar kochen. Anschließend die Suppe mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz und dem Sirup abschmecken und auf kleinster Flamme abgedeckt ziehen lassen.

Majoran waschen und die Blättchen von den Stielen abziehen. Hühnchen waschen und mit einem Tuch trocken tupfen.

Das Hähnchenfleisch in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten schön goldgelb anbraten. Das fertig angebratene Fleisch auf Holzstäbchen aufspiessen und mit groben Meersalz bestreuen.

Die Kürbiskerne in einer Pfanne langsam anrösten. Zwischenzeitlich in einen kleinen Topf das Olivenöl geben und den Majoran kurz darin anbraten. *Vorsichtig, damit er nicht verbrennt.* Die Kürbiskerne in die Suppe geben, umrühren, eventuell noch etwas nachwürzen und in zwei Schälchen füllen.

Den kross angebratenen Majoran und das Kürbiskernöl über die Suppe geben, die Hähnchen Spieße quer über die Suppen Schälchen legen und sofort geniessen.

Ich wünsche einen guten Appetit. Micha

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.