gekörnte Gemüsebrühe. Mein Suppenwunder;-) Benötigt im Backofen ca 8 Stunden.

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiLow CarbNuss freiOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

Diese Brühe steht bei mir längst auf meiner To-do Liste. Und da ich diese Woche eh noch vor habe meine Lieblingssuppe zu kochen -und ich dafür mein Suppenwunder benötige, habe ich mich kurzfristig dazu entschieden, noch heute meine To-do Liste abzuarbeiten um Dir meine feine gekörnte Gemüsebrühe, vorzustellen.

Ich kenne viele, die zu mir sagen „och nöööööö, dass ist mir zu aufwendig“.

Finde ich überhaupt nicht, denn ein Mixer hat man doch sowieso im Schrank und der freut sich immer, wenn er mal zum Einsatz kommen darf;-) Der wichtigste Aspekt für mich ist, ich weiss am Ende, was drin ist! Und was das austrocknen der Gemüsesorten betrifft: es funktioniert auch perfekt im Backofen. Du brauchst dafür nicht unbedingt einen Trocken/Dörrautomaten. Ich bereite meine Brühe immer am Abend zu, lass das Gemüse über Nacht im Backofen komplett austrocknen und morgens ist die Brühe schon einsetzbar;-) Das geht wirklich schnell und macht meiner Meinung nach, gar nicht viel Arbeit!

gekörnte Gemüsebrühe. Mein Suppenwunder;-) Benötigt im Backofen ca 8 Stunden.

  • 200g Karotten
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1Chilischote
  • 1Stange Lauch
  • 1 Sellerieknolle
  • 1 rote Paprika
  • 1 Petersilienwurzel
  • etwas frische Blattpetersilie
  • ca 50g Meersalz *gerne auch Kräutersalz*

Backofen auf 75C Umluft aufheizen.

Möhren schälen und klein raspeln. Zwiebel und den Knoblauch abziehen und klein würfeln. Paprika säubern und würfeln. Sellerie, Petersilienwurzel schälen und in Würfel schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden.

Reichen die 8 Stunden nicht aus, lieber eine Stunde länger im Ofen austrocknen lassen!

Am nächsten Tag die gekörnte Gemüsebrühe mit einem Mörser pulverisieren. Die gekörnte Brühe in Gläser -mit einem Schraubverschluss füllen und das Suppenwunder trocken lagern.

Mein Tip: gerne können noch getrocknete Kräuter wie: Thymian, Rosmarin, Majoran, oder auch etwas Salbei untergemischt werden.

Viel Spass bei der Zubereitung wünscht, Micha 

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.