Fruchtig, frisches Zitronensorbet

Ei freiGlutenfreiHefe freiKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

Dieses herrlich frische und köstliche Zitronensorbet, verschafft uns bei diesen heissen Temperaturen, eine grossartige Abkühlung. Und hier gehts auch schon zur zitronigen Sommererfrischung, ganz nach Deinem Geschmack.

 

Fruchtig, frisches Zitronensorbet

  • 150g Rohrohrzucker
  • 150ml Wasser
  • 180ml Zitronensaft
  • 1 Zitrone

Wasser und Zucker in einen Topf geben und so lange rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.

Den Läuterzucker anschließend etwas abkühlen lassen. Zwischenzeitlich die Zitrone heiss abwaschen, trocken tupfen und die Schale fein raspeln.

Zitronensaft, die abgeriebenen Zitronenschalen zum Zuckersirup geben, alles mit dem Zauberstab aufmixen und für ca 1-2 Stunden ins Eisfach stellen.

Kurz vor dem Gefrierpunkt kommt das Sorbet für ca 40-45 Minuten in die Eismaschine.

*solltest Du keine Eismaschine besitzen, kannst Du die Mischung trotzdem ins Gefrierfach stellen, allerdings musst Du jede zweite Stunde das Sorbet gut umrühren. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis das Zitronensorbet seine gewünschte Konsistenz erreicht hat. Allerdings wird es nicht so cremig, wie mit einer Eismaschine;-(

Wenn Du mehr Cremigkeit erreichen möchtest, dann gibt es noch die Möglichkeit, dass Du ein Eiweiß zu Schnee schlägst und dieses unter die Zitronenmischung hebst. Erst dann stellst Du es in den Gefrierschrank und rührst ebenfalls jede zweite Stunde 1 mal kräftig um. Dieser Vorgang musst Du ca 4 mal wiederholen, bis das Sorbet fest und cremig ist.

Allerdings ist Dein Sorbet dann nicht mehr vegan!

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und lass es Dir gut schmecken.

Micha;-)

 

 

 

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.