Eiscreme deluxe. Cremiges Matcha-Eis mit Pistazien-Crunch

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiLow CarbOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

Hast Du diese Woche schon genascht? Nein? Dann wird es aber echt höchste Zeit das Du Dir dieses herrlich cremige und vegane Matcha Eis einmal auf der Zunge zergehen lässt. Und ich sage nur, cremiger geht für mich nicht;-)

Eiscreme deluxe. Cremiges Matcha-Eis mit Pistazien-Crunch

  • 2 Dosen Kokosmilch *kalt & vollfett*
  • 100ml Mandelmilch *optional Reismilch oder Kokosmilch*
  • 1 gefrorene Banane *gross*
  • 4-5 entsteinte und klein gehackte Medjool Datteln
  • 1El Reissirup *optional ein anderer Sirup/Dicksaft
  • 2Tl Vanilleextrakt
  • 1Tl Xanthan
  • 1Tl Kokosöl
  • 3-4Tl Matcha

Für das Topping:

  • 1El klein gehackte Pistazien

Alle Zutaten *bis auf die Pistazien* in einen Hochleistungsmixer füllen und ca 2-3 Minuten cremig rühren.

Die Eismaschine vorbereiten und die fertig gerührten Zutaten in den dazugehörigen Kühlbehälter füllen. Das Eis laut Gebrauchsanweisung in der Maschine cremig fertig schlagen. Anschließend die Eiscreme in einen für das Gefrierfach geeignete Behältnis umfüllen, abdecken und so lange in den Gefrierschrank stellen, bis es vollständig gefroren ist.

Vor den Servieren das Matcha-Eis ca 10 Minuten aus dem Gefrierfach nehmen, anrichten und mit den klein gehackten Pistazien betreuen.

Ich wünsche Dir super viel Spass bei der Zubereitung und natürlich auch beim löffeln;-)

Micha

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.