Bunter-Wildreis-Powersalat mit gerösteten Nüssen.

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armLow CarbOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja freiVeganVegetarisch

Heute stelle ich Dir – ohne viele Worte, einen richtig leckeren, abwechslungsreichen & bunten Herbstsalat vor, der vor Power & Energie nur so strotzt;-) Ich sage nur…….. yummyyy……. und kann Dir nur an´s Herz legen, diesen Powersalat unbedingt gleich auszuprobieren! 

Bunter-Wildreis-Powersalat mit gerösteten Nüssen.

  • 150g Wildreis
  • 150g gemischter Salat *nur Feldsalat passt hier auch hervorragend* 
  • 1 Granatapfel
  • 1 Kaki
  • 1 Apfel
  • 1 Avocado
  • Olivenöl *kaltgepresst*
  • Himbeeressig
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Eine Handvoll gemischte Nüsse
  • 2 El Hanfsamen

Den Wildreis in eine Schüssel geben, gründlich waschen und anschließend das Wasser wieder abschütten.

Den Reis in einem Topf mit ca 200ml Wasser, etwa 30 Minuten gar kochen. 

Zwischenzeitlich den Salat putzen, waschen und diesen in einem Sieb abtropfen lassen.

Den Granatapfel vierteln und die Kerne vorsichtig auslösen.

Die Kaki schälen, halbieren und die Frucht in kleine Würfel schneiden. *Wenn Deine Kaki aus biologischem Anbau ist, musst Du diese nur abwaschen und brauchst sie nicht zu schälen.

Das gleiche gilt auch für den Apfel.* Den Apfel schälen / bei BIO nur abwaschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und den Apfel in feine Würfel schneiden. 

Die Vinaigrette in einem kleinen Behälter anrühren und zur Seite stellen.

Die Nüsse-ohne Zugaben von Öl, in einer beschichteten Pfanne anrösten. *Achtung, auf keinen Fall zu dunkel werden lassen!*

Alle Zutaten *bis auf das Dressing und die Nüsse*, in eine Schüssel geben, alles gut miteinander vermengen und unmittelbar vor dem Anrichten, die Vinaigrette und die gerösteten Nüsse, über den Salat geben. 

Enjoy Micha♥

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.