Bunter Krautsalat asiatischer Art

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiLow CarbNuss freiOhne IndustriezuckerSoja freiVeganVegetarisch

Gestern erreichte mich eine Zuckersüsse E-Mail von Birgit. Einer ganz lieben Leserin & Kitchen Revolution „Nachkocherin“ wie ich erfahren habe 😉

Darin erzählte mir Birgit, dass sie demnächst Gäste bekommen würde und sie so gerne Teryaki – Hähnchenspieße zubereiten möchte, ihr aber leider keinen passenden Salat dazu einfallen würde. Na da helfe ich doch seehr gerne.

Liebe Birgit, danke für Deine lieben Zeilen, über die ich mich wirklich sehr gefreut habe! ♥ Ich wünsche Dir ganz viel Spass mit Deinen Gästen und hier ist DEIN asiatischer Krautsalat, a la Micha;-) Lasst ihn Euch gut schmecken. ♥

Bunter Krautsalat asiatischer Art

Zutaten für 4 Personen: 

  • 400g Weißkohl *optional Chinakohl, oder Spitzkohl*
  • 200g Rotkohl
  • 125g Zuckerschoten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Bund Koriander
  • 15-20g frischen Ingwer
  • 1El Reissirup *optional Honig, oder Birnen Dicksaft.*
  • 2El Reisessig
  • 1El Sesamöl
  • 3El Olivenöl *kaltgepresst*
  • 1/2 Limette
  • etwas Meersalz
  • 2El Sesamsamen *hell oder schwarz*
  • Zusätzlich benötigst Du noch eine grosse Schüssel mit Eiswasser.

Einen grossen Topf mit Wasser zum kochen bringen. 

Zwischenzeitlich die beiden Kohlsorten waschen und in feine Streifen schneiden.

Zuckerschoten und die Zwiebel, ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Ingwer schälen und reiben. 

Koriander waschen, trockenschleudern und klein hacken. 

Die Weißkohl und Rotkohlstreifen in 2 getrennten Töpfen für 3-4 Minuten in das kochende Wasser geben und anschließend in einem Sieb abschütten.

Den Kohl getrennt in das Eiswasser geben, mit einem Sieb wieder heraus nehmen und den Kohl getrennt auf 2 Küchenhandtücher abtropfen lassen. *Dieser Prozess muss sein, sonst ist der Kohl für den Salat einfach zu hart und zu nass*

Reisessig, den Sirup und den geriebenen Ingwer in einen Topf geben und alles leicht aufkochen lassen.

Hitze reduzieren und so lange Rühren, bis eine Art Sirup entstanden ist. Den Topf von der Herdplatte nehmen und kurz zur Seite stellen.  

Den Kohl, die in Streifen geschnittenen Zwiebeln und die Zuckerschoten in eine Schüssel geben, Sesam und Olivenöl über dem Salat verteilen, Limettensaft darüber träufeln und den Ingwer-Sirup über den Krautsalat laufen lassen.

Alles gut vermengen, mit wenig Salz abschmecken und ein weiteres Mal gut durchmischen.

Vor dem Anrichten noch den Sesam und den klein gehackten Koriander darüber streuen und servieren.

Gutes Gelingen und einen guten Appetit, Micha♥

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.