Frucht – Porridge mit ganz viel Power

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiNuss freiOhne IndustriezuckerProtein QuelleSoja freiVeganVegetarisch

Bist Du auf der Suche nach einem leichten Frühstück, oder sucht Du noch eine kleine Leckerei, die Du gerne als Zwischenmahlzeit – ohne grossen Aufwand – schlemmen kannst? Dann habe ich hier etwas ganz feines für Dich.

Nämlich mein aller – aller liebstes Frühstücks – Frucht – Porridge.

Hier bekommt Dein Körper alles was er braucht, um kraftvoll in den Tag zu starten, oder Dir einfach mal so zwischendurch eine Portion Power verabreicht.Und damit Du Dir noch mehr Zeit einsparen kannst, hast Du bei diesem Rezept die Möglichkeit, Dir dieses Frucht – Porridge, auch wunderbar auf Vorrat vorzubereiten. Das Porridge im Kühlschrank aufbewahrt und immer wieder mit neuen Toppings garniert, hast Du 2 Tage lang powervollen Genuss, vorrätig;-)

Also ich finde, dass hört sich doch nach „sofort nachmachen“ an;-)

Lass es Dir gut schmecken und hab einen super schönen und powervollen Tag.

zusätzlich benötigst Du noch einen Mixer und eine Schüssel.

Frucht - Porridge mit ganz viel Power

  • 8El Haferflocken *glutenfrei*
  • 350ml Mandelmilch *optional Reis oder Kokosmilch*
  • 2El frische Beeren je nach Verträglichkeit *optional auch gefroren*
  • 1El Leinsamen *geschrotet*
  • 1El Mandelmus *optional Cashew oder Haselnussmus*
  • 1 Vanilleschote *halbieren und das Mark auskratzen*
  • 1El Reissirup
  • 1/2 TL Zimt

Für das Topping:

  • 1El Beeren
  • 1El Cranberrys
  • 1El Kakaonips
  1. 5El Haferflocken und alle andere Zutaten in den Mixer geben und pürieren. Das Porridge in die Schüssel geben. Restliche Haferflocken einrühren und 2 Minuten quellen lassen.
  2. Das Frucht – Porridge in kleine Schüsselchen aufteilen, mit den Toppings garnieren und klar….. genießen.

Micha

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.