Bananen-Rote Bete-Smoothie Bowl

Ei freiGlutenfreiHefe freiHistamin armKuhmilch freiOhne IndustriezuckerOmega 3 QuelleProtein QuelleSoja freiVeganVegetarisch

Banane und rote Bete passen nicht zusammen? WOW, dann musst Du unbedingt diese extremst leckere & farbenfrohe Frühstücks-Bowl probieren. Sagenhaft lecker und ratz fatz zubereitet;-)
Ich liebe diese wunderschöne Farbenpracht, aber auch diese herrlich und frisch schmeckende Bowl ♥

Bananen-Rote Bete-Smoothie Bowl

  • 1 Knolle Rote Bete
  • 2 reife Bananen 
  • 2El Goji-Beeren
  • 200-220ml Mandelmilch *optional Cashew-Reis oder Sojamilch*
  • 1El Mandelmus

Für das Topping: 

  • 1 Mango *diese sollte reif, aber nicht überreif sein*
  • zwei Handvoll frische und gemischte Beeren *je nach Verträglichkeit*
  • 1El Goji-Beeren
  • 2El Kokosflocken
  • 1El Chiasamen
  • 1El Hanfsamen

Einen kleinen Topf halbvoll mit Wasser füllen und zum kochen bringen.

Die Rote Bete von Wurzeln und Blättern vorsichtig befreien und die Knolle im kochenden Wasser ca 45 Minuten*je nach Grösse der Knolle* gar kochen.

Wenn diese weich gekocht ist, vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, kurz auskühlen lassen, in Würfel schneiden und zum weiteren abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Mango schälen, den Kern entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, in ein Schälchen geben und zur Seite stellen.

Beeren waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und ebenfalls zur Seite stellen.

Bananen schälen, halbieren und in einen Mixer geben.

Mandelmus, Goji-Beeren und ca 180ml Mandelmilch zufügen und den Smoothie schön cremig pürieren. Sollte dieser für Dich zu „dick“ sein, gieße einfach nach und nach noch etwas Mandelmilch zu, bis der Smoothie seine gewünschte Konsistent erreicht hat, so wie Du das am liebsten magst.

Wenn die Rote-Bete-Würfel ausgekühlt ist, zum Smoothie hinzugeben und alles noch einmal cremig pürieren.

Die Bowl in 2 Schälchen füllen, die Mangowürfel, Beeren und das restliche Topping auf Deiner Smoothie-Bowl verteilen und sofort schlemmen.

Yammmmmmiiii….

Micha;-)

Hat Dir dieses Rezept gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen, oder hast Du vielleicht Fragen dazu, dann hinterlasse mir gerne eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.